Perspektive wechseln

Arbeits- und gesundheitspsychologische Beratung

Im Rahmen der arbeits- und gesundheitspsychologischen Beratung geht es darum, die Widerstandsfähigkeit von Einzelpersonen und Unternehmen zu stärken, bevor Leidensdruck entsteht und das eigene Potenzial blockiert ist. Erweitern Sie Ihre Gesundheitskompetenz mittels IST-Analyse und wissenschaftlicher psychologischer Erkenntnisse, zur Entwicklung und Integration von Präventionsmaßnahmen. Gemeinsam identifizieren wir hinderliche Denk- und Verhaltensmuster und mögliches Entwicklungspotenzial und schaffen dadurch neue Perspektiven, um zukünftigen Belastungen gesundheitsbewusst zu begegnen. Unsere Herangehensweise kombiniert das Wissen und die Erfahrung aus unserer arbeits- und gesundheitspsychologischen Praxis.

 

Angebote für Einzelpersonen

 

  • Stressprävention: Wie kann ich Belastungen im Alltag mit mehr Gelassenheit begegnen? – individuelle Techniken um Gesundheit zu erhalten
  • Entspannungstechniken, Achtsamkeit: Wie kann ich mehr Ruhe und Bewusstheit erleben? – das Leben mit allen Sinnen spüren, gesundheitsbewusst im Hier und Jetzt
  • Umgang mit Konflikten: Wie kann ich Kommunikation aktiv und selbstbewusst gestalten? – eigene Interessen vertreten und Grenzen setzen, Mobbingberatung
  • Lebensveränderungen und Entscheidungsfindung: Wie kann ich den Weg finden, der zu mir passt? – den eigenen Weg aktiv gestalten, Work-Life-Balance leben
Gruppenangebote

 

  • Entschleunigungsgruppe – Leben passiert im Hier und Jetzt
  • Soziale Kompetenzgruppe – zwischenmenschliche Begegnung als Ressource
Angebote für Unternehmen

 

  • Evaluierung der psychischen Belastungen gemäß ASchG (anhand standardisierter Fragebögen in Form von Gruppen- und Einzelinterviews, Beobachtungsinterviews, schriftlichen Befragungen)
  • Arbeitspsychologische Betreuung im Rahmen der Präventionszeit gemäß ASchG (laufende Evaluierung der Arbeitsplätze, Arbeitsplatzbegehungen, Beratung hinsichtlich ArbeitnehmerInnenschutz und Betrieblicher Gesundheitsförderung, Unterstützung bei der Umsetzung von Maßnahmen und Wirksamkeitskontrolle, Einzelberatung)
  • Betriebliche Burnout-Prävention (u.a. arbeitspsychologische Beratung, Führungskräfteschulungen, Präventivkurse, betriebliches Wiedereingliederungsmanagement)
  • Psychologische Eignungsdiagnostik im Rahmen der Personalauswahl -entwicklung
  • Arbeitspsychologische Beratung für Mitarbeiter/innen
  • Gesundheitszirkelmoderation
  • Workshops und Vorträge zu gesundheitspsychologischen Themen (z.B. Stressmanagement, Kommunikation, Konfliktmanagement)

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.

Aristoteles